A Mordsgschicht

Aufgrund des aktuellen Corona-Erlasses der Bundesregierung müssen wir alle geplanten Vorstellungen leider absagen.

Fanny, Besitzerin des Berggasthofs „Gipfelwirt“, ist verzweifelt: Noch eine schlechte Saison und sie kann zusperren! Gemeinsam mit Peter, dem Rezeptionisten und „Mann für Alles“, Köchin Liesl und Zimmermädchen Susi, wagt sie einen letzten Versuch das Hotel zu retten. Bei einem Krimidinner, das sie zusammen mit den verbliebenen Akteuren der örtlichen Theatergruppe stemmt, will sie Bankdirektor Farnbacher davon überzeugen, ihr den entscheidenden Kredit zu geben. Doch das Krimidinner steht unter einem schlechten Stern: Wegen eines Unwetters lässt der Besuch zu wünschen übrig. Dann entpuppt sich eine der Anwesenden als pingelige Restaurantkritikerin. Und zu guter Letzt wird im Publikum auch noch dreist gestohlen!

Zapp Zarapp

Der Gasthof „Zur goldenen Sau“ ist mittlerweile in die Jahre gekommen und in einem maroden Zustand. Das Geld für eine Renovierung fehlt. Und so ist es kein Wunder dass die Wirtsleute Sepp und Lies vor lauter Frust sehr häufig streiten. Als es eines Tages zwischen den beiden besonders heftig wird, schaltet sich der Geist der Urgroßmutter ein…